Hamburg-1

Positionen im Gesundheitswesen

Oberarzt Neurologie (m/w)

Firmenprofil

Unser Mandant, ein renommiertes Haus der Grund- und Regelversorgung mit über 400 Betten wurde jüngst für seine familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. In zehn Kliniken und drei angeschlossenen Instituten werden über 19.000 Patienten vollstationär sowie rund 23.000 Patienten ambulant behandelt. Dem Klinikum ist ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) angeschlossen. Das Ziel der rund 750 Mitarbeiter ist die fachlich hoch qualifizierte und sozial kompetente medizinisch-pflegerische Behandlung der Patienten. Hierbei werden die engagierten und qualifizierten Mitarbeiter bei der täglichen Behandlung der Patienten und Patientinnen durch modernste Medizintechnik unterstützt. Unser Auftraggeber ist ein akademisches Lehrkrankenhaus und Mitglied im Diakonischen Werk Mitteldeutschland.

Aufgabengebiet

  • Die neue neurologische Akutklinik einschließlich einer Stroke-Unit verfügt über 40 Betten. Zum Behandlungsspektrum zählen alle neurologischen Krankheitsbilder wie z.B. Schlaganfall, Epilepsie, M.Parkinson und Multiple Sklerose. Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung cerebrovaskulärer Krankheitsbilder. Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit der kardiologischen Klinik und der Klinik für Gefäßchirurgie. Die neurologische Klinik hat ein gut ausgestattetes neurophysiologisches Labor mit EEG, EMG, NLG, EP und MEP. Im Haus befindet sich ein CT und MRT. Es besteht Anbindung an das Medizinische Versorgungszentrum mit Neurologie, Anbindung an eine Psychiatrische Institutsambulanz und eine Psychiatrische Tagesklinik.Die Klinik für Neurologie hat einen Stellenschlüssel von 1/2/5.Der besondere Reiz der Position liegt in dem mit der Position verbundenen, großen Gestaltungsspielraum und der Möglichkeit eigene Akzente in der neu errichteten Klinik setzen zu können. Auch einem jüngerem Facharzt (m/w) für Neurologie eröffnet sich hier die einmalige Chance sein gutes Fachwissen zu verbreitern. Der Auftraggeber bietet:
  • familienfreundliche Arbeitszeiten
  • freundliches und kollegiales Arbeitsklima
  • alle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Altersvorsorge
  • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine Vergütung in Anlehnung an den Marburger Bund (VKA)
  • die Möglichkeit eines übertariflichen Verdienstes durch Übernahme von Aufgaben im MVZ

Anforderungsprofil

  • abgeschlossene Facharztausbildung im Bereich Neurologie
  • menschlich integre Persönlichkeit mit Teamplayerqualitäten

Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Referenznummer 3459 per Email oder per Post.

Gerne stehen Ihnen unsere Berater auch für einen ersten vertrauensvollen Austausch unter der Rufnummer (+49 (0)89 98 10 76 0) zur Verfügung.

Zurück